Mühle
http://www.windmuehle-bederkesa.de/muehle.html

© 2015

 

Eine alte Windmühle
zum
Anfassen und Erklettern

 


Mühlenmodelle von
Mühlen in Bederkesa

von links:
Holländer-Mühle (1:15)
Bockmühle (1:20)
Rossmühle (1:12,5)


Modellmahlgang

 

3 kleine Filme über unsere Kornwindmühle auf DvD

* Aufbau und Funktionsweise
www.youtube.com/watch?v=Hvg2Z6nzRzM

* Der Gang über die Mühlenböden
www.youtube.com/watch?v=YqJnX5W4S_o

* Schöne Aussicht
www.youtube.com/watch?v=IGcatQ5GOdQ

Dieses Projekt ist in enger Zusammenarbeit mit dem Verschönerungsverein entstanden. Die Texte wurden von Gina Hopfenziz gesprochen und von Helmut Klie verfasst. Die Animationen sind im Zuge von Praktika oder Ausbildungsmaßnahmen bei der Media Pool GmbH erstellt worden. Hierfür gilt der Dank Torben Raduschewski und Daniel Eschemann. Die Realfilmsequenzen und die Postproduktion sind im Hause der Media Pool GmbH entstanden.

Verkauf der DvD in der Mühle.

 

Holländer-Windmühle Bederkesa

Die Mühle in Bad Bederkesa steht seit 1881 auf einem 31 m hohen Geestrücken oberhalb des Ortes. Als "Erd-und Galerieholländer" mit Windrose stellt diese die Mühlenhaube und somit die Flügel automatisch in den Wind. Damit gehört diese Windmühle zu den modernsten Windmühlentypen.
Die Flügel der Mühle sind heute mit Sprossengittern für eine Besegelung vorgesehen während sie früher mit Jalousien bestückt waren.
Auf dem Mahlboden/Steinboden lagern zwei alte, noch funktionsfähige Mahlgänge; einer mit Windkraft und einer elektrisch betrieben.
Der elektrische Sackaufzug befördert Säcke auf die oberen Böden.
Mit einem Modellmahlgang kann man mit Muskelkraft Getreidearten zerkleinern und somit die Funktionsweise eines solchen Mahlgangs erfahren.
Die einzelnen Mühlenböden sind gefahrlos bis hin zu einem Balkon an der Mühlenhaube zu besteigen, von dem man einen schönen Blick auf den Ort, den See und die verschiedenen Landschaftsformen im Elbe-Weser-Dreieck genießen kann.

Die auf dem Absackboden stehenden maßstabsgetreuen, funktionierenden Modelle der drei in Bederkesa nachgewiesenen Mühlen (Ross-, Bock-und Holländermühle) bieten die Möglichkeit, die verschiedenen Mühlentechniken auf einen Blick zu erfassen.

Ein Gang über die einzelnen Mühlenböden zeigt:
(von oben nach unten)

6. Haube  Achs- oder Kammrad mit Bremse; Bremsstock; Flügelwelle; Katzenstein; Zahnradgetriebe der Windrose
5. Kappboden  Zahnkranz und Rollenlager; Bunkler; Bremsbalken   
4. Aufzugsboden   Antriebsrad (mechanischer Sackaufzug); elektrischer Sackaufzug;
Einlaufsieb für die Spitz- und Schälmaschine; Schautafeln;
verschiedene Ernte-Gerätschaften 
3. Dode Böhn   Königswelle; Einlaufsieb für den alten Mahlgang; Flaschenzüge; Kornvitrinen; Handmühlen;
Spitz- und Schälmaschine  
2. Steinboden   Mehlmischer; zwei Mahlgänge (mit Windkraft bzw. elektrisch betrieben); Läuferstein
(aus naturgewachsenem französischen Süßwasserquarz);
Schärfwerkzeuge; Steinkran; Stirn- und Tackrad; Modellmahlgang  
1. Absackboden   Sackaufzug; Staubmühle; Bodenstein des Mahlganges; Steinhebevorrictung (Lichteree); elektrische Hammermühle; Mühlenmodelle; Verkaufstresen
Nachträglich aufgestellte Gerätschaften:
Haferquetsche; Durchlaufwaage; zum Sichter umfunktionierte Grießputzmaschine, Grützmühle


Zahlen, Maße und Gewichte zur Mühle:

 Höhe der Mühle vom Absackboden...
bis zum First
bis zur Windrosenoberkante
bis zur Flügelspitze 


16,50 m 
20 m
27 m 

Länge des Flügels 

11,50 m 

 Gewicht...
eines Flügels
der Mühlenhaube mit Flügeln
der Königswelle
eines Mühlsteins


2.0 t
20,0 t
1,5 t
2,5 t 

 Durchmesser...
des achteckigen Unterbaues
der Windrose
des Stirnrades
des Kammrades


10,0 m
4,0 m
3,7 m
2,7 m 

 Anzahl der Holzzähne...
im Stirnrad
im Kammrad


168
72 

 




Windrose mit Bremsstock


Zahnradgetriebe der Windrose

Kammrad mit Flügelwelle


Zahnkranz, Rollenlager und
Bremsbalken


Bunkler / Korbrad


Kammrad und Bunkler